MVZ Dr. Faßbender & Kollegen
/

Ärzte für Augenheilkunde

 

Sehschule und Neuroopthalmologie

Schielen (Strabismus) nennt man eine ständige oder immer wieder auftretende Fehlstellung der Augen, d.h. beide Augen schauen nicht in die gleiche Richtung (Häufigkeit in der Bevölkerung bis 4%).

Schielen ist kein Schönheitsfehler, sondern oft mit einer schweren Sehbehinderung verbunden. Schielende Babys und Kleinkinder bedürfen einer möglichst frühzeitigen Behandlung, denn je früher man damit beginnt, desto erfolgreicher und desto weniger belastend ist sie für das Kind.

Wir führen in unserer Sehschule

  • Sämtliche präventiven, diagnostischen und therapeutischen Leistungen zur Behandlung von Schielerkrankungen
  • Augenschrankenstörungen und Nystagmus, die orthoptische Versorgung bei Schielerkrankungen und Sehschwächen (Amblyopien) insbesondere von Kindern (bereits im Frühstadium der Entwicklung) und Jugendlichen
  • Okklusionsbehandlungen mit langfristiger Betreuung
  • Screeninguntersuchungen zur Erkennung der Frühgeborenen-Retinopathie bei ambulanten Patienten
  • Erstanpassung von Kontaktlinsen nach Operation des Grauen Stars
  • Diagnostik und Behandlung von Tränenwegserkrankungen bei Säuglingen und Kindern

durch

Brillenanpassung

Die Brillenanpassungen erfolgen mittels neuester Technik. Eine zielgenaue Brillenwertbestimmung ist dadurch jederzeit gewährleistet.

Kontaktlinsenanpassung

Wir passen Kontaktlinsen entsprechend dem Augenbefund, dem Tragebedarf und nicht zuletzt den Lebensgewohnheiten des Patienten an. In unserem MVZ reicht das Angebot von formstabilen harten, weichen über torische Linsen, bei letzteren ist ein Ausgleich auch einer höheren Hornhautverkrümmung möglich.  

Unser Ärzteteam und unsere Orthoptistinnen Frau Tyll und Frau Ehrensberger freuen sich auf Ihren Besuch.